Geschrieben am 17. 10. 2019

Herbstsend: Münsters größtes Volksfest

Herbst ist wieder Send-Zeit! Der Termin für den Herbstsend Münster ist ein fester Bestandteil in dem Kalender der Münsteraner: Die größte Kirmes im Münsterland lockt Jahr für Jahr viele Besucher auf den Schlossplatz. Neben dem Frühlingssend und dem Sommersend ist es Münsters größtes Volksfest – und immer wieder einen Besuch wert!

 

In diesem Jahr findet der Herbstsend vom 26. Oktober bis zum 03. November 2019 statt. Alle weiteren Informationen zu der beliebten Veranstaltung findest Du hier!


Klassische und moderne Fahrgeschäfte beim Herbstsend in Münster

Der Herbstsend bietet großen und kleinen Besuchern neben kulinarischen Highlights auch jede Menge Action, Spaß und Vergnügen. Über 200 Schausteller sind mit ihren modernen oder auch nostalgischen Fahrgeschäften auf dem 32.000 m² großen Festgelände direkt am malerischen Schloss der Stadt Münster zu Gast. Neben Klassikern wie Achterbahn, Autoscooter und einem Riesenrad, aus dem Du einen tollen Überblick über das Volksfest bekommst, warten auch viele moderne Fahrgeschäfte auf Dich.

 

Während es in der Geisterbahn "Shocker", der Riesenschaukel "Konga", dem Rund- und Hochfahrgeschäft "Parkour" oder der rotierenden Scheibe "High Impress" eher rasant zugeht, sind andere Karussells für alle Altersklassen geeignet. Die Laufgeschäfte "Atlantis" und "Big Pictures" oder der "Event-Tower" mit 30,5 Metern Höhe sind nur einige der vielen Attraktionen auf der Kirmes. Zudem darfst Du Dich natürlich auf allerlei leckere Köstlichkeiten freuen.

Botanischer Garten Münster

Termine, Öffnungszeiten und Rabattaktionen des Herbstsends 2019

Der Herbstsend in Münster wird am 26. Oktober 2019 um 14:00 Uhr auf dem Schlossplatz eröffnet und endet am 03. November 2019. Die Öffnungszeiten der Kirmes sind wie folgt:

Samstag, 26.10.2019:
Sonntag, 27.10.2019:
Montag, 28.10.2019:
Dienstag, 29.10.2019:
Mittwoch, 30.10.2019:
Donnerstag, 31.10.2019:
Freitag, 01.11.2019:
Samstag, 02.11.2019:
Sonntag, 03.11.2019:

14:00 bis 24:00 Uhr
11:00 bis 24:00 Uhr
12:00 bis 23:00 Uhr, Fahrgeschäfte ab 14:00 Uhr
12:00 bis 23:00 Uhr, Fahrgeschäfte ab 14:00 Uhr
12:00 bis 23:00 Uhr, Fahrgeschäfte ab 14:00 Uhr
12:00 bis 23:00 Uhr, Fahrgeschäfte ab 14:00 Uhr
18:00 bis 24:00 Uhr, Fahrgeschäfte ab 18:00 Uhr
12:00 bis 24:00 Uhr, Fahrgeschäfte ab 14:00 Uhr
11:00 bis 22:00 Uhr

 
 
Twin-Day*
 
Studentenabend*
Familientag*
Feuerwerk*
 
 

*Der Twin-Day am Montag bietet allen Inhabern der Stadtwerke Plus-Card die Möglichkeit zu sparen: Beim Kauf eines Tickets gibt es ein zweites Ticket gratis dazu. Mittwoch ist Studentenabend: Von 19:00 bis 23:00 Uhr zahlen Studenten einmal und fahren zweimal, viele Verkaufsgeschäfte ermäßigen ihr Warensortiment um 20 Prozent. Donnerstag ist Familientag: Die Schausteller locken ganztägig mit einer Ermäßigung von 30 % bei allen Fahrgeschäften, Verkaufsgeschäfte senken den Preis für einen Hauptartikel um 25 %. Freitag findet gegen 21:00 Uhr auf dem Herbstsend ein großes Feuerwerk statt.

Wissenswertes zum Send

Warum heißt der Send Send?

3x im Jahr ist Send-Zeit – aber woher kommt der Begriff überhaupt? Der Name "Send" leitet sich ursprünglich vom Wort "Synode" ab. Die Synode war im Mittelalter eine zweimal jährlich stattfindende Versammlung von Geistlichen und führenden Vertretern des Bistums Münster, dem sich im Laufe des 11. Jahrhunderts ein Markt anschloss, auf dem jeder frei Waren anbieten durfte – frei von Verkaufsbeschränkungen und Privilegien einheimischer Kaufleute und Handwerker. Von weither kam die Bevölkerung in die Stadt, um auf dem Domplatz preiswert einzukaufen und es entwickelte sich nach und nach ein beliebter Jahrmarkt.

 

Wo kann ich parken?

Stilecht empfehlen wir Dir tatsächlich die Anreise mit dem Fahrrad, denn als bekennende Fahrradstadt bietet Dir Münster auch rund um den Schlossplatz jede Menge Möglichkeiten, Deinen Drahtesel abzustellen. Wenn Dir das nicht möglich ist, sorgen öffentliche Verkehrsmittel für eine stressfreie Anreise: Die Linien 5 und 6 (Ausstieg Haltestelle "Überwasserstraße") sowie 11, 12 und 13 (Ausstieg Haltestelle "Landgericht" bringen Dich direkt zur Herbstkirmes. Wenn Du mit dem Auto anreisen möchtest bzw. musst, kannst Du auf umliegende Parkplätze ausweichen: Ob es in den Parkhäusern Aegidiistraße, Arkaden, Georgskommende oder am Theater noch freie Parkplätze gibt, erfährst Du am besten über das Parkleitsystem.