Geschrieben am 16. 04. 2018

Orchideen, Strauße und Schmetterlinge: Erlebnis-Gärtnerei OrchiCultura

Die OrchiCultura ist eine ganz besondere Gärtnerei: Interessierte Besucher dürfen sich auf eine Erlebnis-Gärtnerei freuen, in welcher eine Straußenfarm und eine Schmetterlingsfarm integriert sind! Ein botanischer Garten voller exotischer Orchideen-Pflanzen, dazu tropische Schmetterlinge und Strauße aus eigener Zucht: Der Besuch der OrchiCultura soll ein Erlebnis sein und Jung und Alt die Möglichkeit geben, Schmetterlinge und Strauße hautnah zu erleben. Das perfekte Ausflugsziel also für alle Münsteraner und Gäste, Familien und Naturbegeisterte!


OrchiCultura: Strauße und Schmetterlinge hautnah in Münster erleben

Am 5. April 2018 meldete die OrchiCultura auf der hauseigenen Facebookseite stolz: Die Brutsaison ist eröffnet! Normalerweise beginnt die Brutsaison auf der Straußenfarm Münster bereits gegen Ende Februar/Anfang März und endet etwa Mitte Juli, doch bedingt durch das kalte Wetter startete die diesjährige Brutsaison verspätet.
 
Der Brutkasten, liebevoll „unsere heiße Lieselotte“ getauft, ist nun randvoll mit riesigen Straußeneiern, allesamt um die 1 kg schwer. Die Eier werden fortan täglich mehrfach sanft gedreht, damit die Küken darin einen guten Start ins neue Leben haben und sich ideal entwickeln können. Für den 11. Mai 2018 ist dann der erste Schlupftermin geplant.

Botanischer Garten Münster

2016 kam auf der Straußenfarm Münster der erste Strauß auf die Welt. Mittlerweile sind auf der Straußenfarm (je nach Saison) 40-50 Strauße zu Hause und freuen sich über jede Menge Freilauf auf dem ca. 1 Hektar großen Straußengelände.
 
Zusätzlich zu den Straußen wartet die OrchiCultura in den Sommermonaten mit einem weiteren Highlight auf: Der integrierten Schmetterlingsfarm im Orchideenhaus! Eine beachtliche Anzahl an tropischen Schmetterlingen - einige weit größer als eine Hand, allesamt farbenprächtig und einzigartig – fliegt dort umher und entführt euch in eine andere Welt. Außerdem sind in der Erlebnis-Gärtnerei Schildkröten, Gänse, Laufenten, Hühner und ein Kakadu-Pärchen zu Hause.

Straußen-Patenschaften und freier Eintritt unter der Woche

Für frisch geschlüpfte Küken, die als Zuchttier auf der Farm bleiben werden, ist es möglich, eine Patenschaft zu übernehmen. Gleichzeitig kann man die Gärtnerei und den großen Arbeitsaufwand, der für die Tiere anfällt, mit einer kleinen Spende an der Kasse unterstützen. Denn tatsächlich wird unter der Woche für einen Besuch der OrchiCultura kein Eintritt verlangt. Es werden zudem Führungen angeboten, die sowohl auf große Gruppen als auch „kleine“ Schulklassen oder Kindergartengruppen zugeschnitten sind.

Öffnungszeiten OrchiCultura:

  • Montag: 14:30 - 18:30 Uhr
  • Dienstag – Freitag: 10:00 - 13:00 Uhr & 14:30 - 18:30 Uhr
  • Samstag: 10:00 - 16:00 Uhr
  • 1. und 3. Sonntag im Monat: 10:00 - 13:00 Uhr

Eintritt:

  • unter der Woche ist der Eintritt kostenfrei (Spendendose am Eingang)
  • am Wochenende kostet der Eintritt 2,50 Euro (Erwachsene) bzw. 1,50 Euro (Kinder ab 3 Jahren und Jugendliche)